Aktuelle Information zum Coronavirus -
wir können derzeit keine Patienten mit Erkältungs-Symptomen behandeln

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
Das Wohl unserer Patienten ist uns wichtig, die aktuelle Situation erfordert von uns allen eine verantwortungsvolle Vorgehensweise – bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Die Praxis ist geöffnet und der Praxisbetrieb wird weiterhin entsprechend der behördlichen Anordnungen aufrecht erhalten, insbesondere auch für Notfälle.
  • Die vom Robert Koch Institut und von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfohlenen Schutzmaßnahmen sind zu beachten und werden eingehalten.
  • Wir bitte um Verständnis, dass u.a. aus Gründen der Risikominimierung der bekannte Mindestabstand von 1-2m zwischen den Patienten an der Anmeldung und im Wartezimmer eingehalten werden muss – entsprechende Markierungen sind angebracht. Angehörige müssen bitte außerhalb der Praxis warten, damit im Wartebereich der Praxis und in der Praxis der Mindestabstand der Patienten gewahrt werden kann.
  • OP-Tätigkeiten werden ebenfalls im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und bis auf weiteres auch bei vereinbarten und dringenden OP Terminen realisiert.
  • Bitte verhalten Sie sich aber gegenüber Ihren Mitpatienten und dem Praxispersonal verantwortlich, indem Sie die Praxis nicht aufsuchen, wenn Sie fragliche Symptome haben, wenn Sie aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind, oder wenn Sie mit einem Covid-19 infizierten Patienten in direkten Kontakt standen. Wir können derzeit keine Patienten mit Erkältungs-Symptomen behandeln – der Praxis stehen hierzu aktuell nicht ausreichend Schutzausrüstung zur Verfügung. Diese Patienten bitten wir die Rufnummer 116117 anzurufen, oder in dringenden Fällen in die Klinikambulanz zu gehen.

Herzlichen Dank.
Ihr Praxisteam HFZ in München

Herzlich willkommen im Hand-und Fusszentrum München.

Täglich verlangen wir von unseren Händen und Füßen Höchstleistungen, ohne uns dessen besonders bewusst zu sein. Das ändert sich, sobald es zu einer Verletzung oder Erkrankung kommt: Plötzlich sind einfache Handgriffe nicht mehr möglich oder jeder Schritt schmerzt – im Extremfall können wir nicht mehr unsere täglichen Pflichten bewältigen.

Ihnen in diesem Fall rasch und so schonend wie möglich zu helfen, ist unser tägliches Anliegen. Hierfür arbeiten im HAND- UND FUSSZENTRUM MÜNCHEN die beiden erfahrenen Fachärzte Dr. med. Steffen Zenta, der das HAND- UND FUSSZENTRUM MÜNCHEN gegründet hat, und Dr. med. Michael Strassmair zusammen. Die beiden haben sich auf die Diagnose und Therapie von Hand- bzw. Fußerkrankungen spezialisiert und decken das gesamte moderne konservative und chirurgische Leistungsspektrum ab: Egal, ob Ihre Beschwerden durch verletzungsbedingte oder krankhafte Veränderungen im Bereich der Hand bzw. des Ellenbogens oder des Fußes bzw. Sprunggelenks hervorgerufen werden.

Im HFZ MÜNCHEN profitieren Sie von unserer spezialisierten Erfahrung. So sind wir mit der komplexen Anatomie von Hand und Fuß bestens vertraut und beherrschen alle speziellen (chirurgischen) Techniken, um Funktionsfähigkeit und Erscheinungsbild der betroffenen Gliedmaße vollständig bzw. optisch ansprechend wiederherzustellen.

Welches Problem auch immer Sie zu uns führt: Von uns können Sie eine individuelle, genau auf Ihr Krankheitsbild und Ihre Bedürfnisse abgestimmte Betreuung erwarten.

IHR HAND- UND FUSSZENTRUM MÜNCHEN